Veröffentlicht in Wahlkreis
am 25.07.2018 von Sabine Wölfle MdL

Ein Abschied ist immer der Beginn eines neuen Weges. Heute wurde der Schulleiter des Gymnasiums Kenzingen, Heribert Hertramph, in den Ruhestand versetzt. Nicht nur als Abgeordnete des Wahlkreises sondern vor allem als Schulpatin war ich dabei um Dank zu sagen, an einen tollen Pädagogen und Menschen. Es war sehr bewegend und ich wünsche ihm nur das Beste auf seinem weiteren Weg. Alles Gute Herr Hertramph.

Veröffentlicht in Wahlkreis
am 23.07.2018 von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle ist Schulpatin am Gymnasium Kenzingen im Rahmen von Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage. Im Rahmen des diesjährigen Schulfestes stellten die Schülerinnen und Schüler ihr aktuelles Projekt vor. Mit grossem Engagement sind sie den Spuren ehemaliger jüdischer Mitschüler während der NS-Dikatur nachgegangen. Auf einzelne Stellwänden konnte man erfahren, wie die jüdischen Schüler zunehmend vom Unterricht ausgeschlossen worden und welchen Lebensweg sie danach genommen haben. „ Die intensive Beschäftigung mit den Themen Antisemitismus und Rassismus ist für junge Menschen ein gute Grundlage, sich für Demokratie und Toleranz einzusetzen. Ich bin wieder einmal beeindruckt und stolz auf diese tollen jungen Menschen und ihr Engagement“ so Sabine Wölfle.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 17.07.2018 von Sabine Wölfle MdL

Heimattage Logo

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Woelfle fordert anlässlich der in Waldkirch stattfindenden Heimattage Baden-Württemberg mehr Unterstützung für die Forderung von Heimatpflege durch die Landesregierung.

Auf der in Waldkirch stattgefundenen Hauptversammlung der Heimat- und Trachtenverbände Baden-Württemberg im März dieses Jahres sind Vertreter des Landesverbandes auf Wölfle zugekommen und haben um Unterstützung in Bezug auf die Förderung von Heimatpflege ersucht. In einer parlamentarischen Anfrage hat Sabine Wölfle das zuständige Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur gebeten, sich der aktuellen Antragslage seitens der Verbände anzunehmen.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 12.07.2018 von Sabine Wölfle MdL

Die Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle hat sich aufgrund eines Schreibens des Elzacher Bürgermeisters Roland Tibi an den baden-württembergischen Umweltminister Franz Untersteller gewandt. Wölfle forderte den Minister in dem Unterstützungsschreiben dazu auf, alle Möglichkeiten zu prüfen, das Windkraftprojekt doch noch vollumfänglich zu ermöglichen. Seitdem die höhere Naturschutzbehörde (Regierungspräsidium Freiburg) eine Genehmigungsfähigkeit von Windkraftanlagen im Bereich des Gschasikopfs aufgrund einer Auerhuhnpopulation für nicht gegeben eingestuft hatte, habe sich im Projekt kaum etwas getan. Der Bürgermeister und zahlreiche Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker reagierten fassungslos.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 10.07.2018 von Sabine Wölfle MdL

Eine Gruppe Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Emmendingen besuchte die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle außerhalb eines Plenartages in Stuttgart. Nach der Begrüßung durch einen Vertreter des Besucherdienstes des Landtages durften die Besucherinnen und Besucher auf den Sitzen der Abgeordneten im Plenarsaal platznehmen.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 02.07.2018 von Sabine Wölfle MdL

Sabine Wölfle, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, lädt Schülerinnen und Schüler dazu ein, beim Schülerwettbewerb des Landtags zur Förderung der politischen Bildung mitzumachen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen zwischen verschiedenen Themen und Arbeitsformen. So kann beispielsweise ein Plakat gestaltet werden, das auf die Situation von Kindern in der Welt aufmerksam macht, oder die Schülerinnen und Schüler fotografieren und filmen Beiträge zum Umgang mit Tieren in unserer Zeit – in einem Onlineformat. Der Schülerwettbewerb geht schließlich mit der Zeit.

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 

Counter

Besucher:678056
Heute:5
Online:1
 

Downloads